Einbruchsicher 2017-06-13T13:01:53+00:00

Einbruchschutz Detmold – durch effektive Fenster Sicherung

Mit neuen Fenstern und Türen die Sicherheit im Haus erhöhen

Zum Pauschalpreis installieren wir sichere Fenster und Haustüren, Balkontüren und Terrassentüren.

Mit neuen Fenstern mehr Sicherheit vor Einbruch

Bild: Einbruchsicher mit neuen Fenster in Detmold

Moderner Einbruchschutz für Haus und Wohnung setzt sich aus verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen zusammen. Dazu gehören optimal gesicherte Fenster und Außentüren sowie Rollladen mit zusätzlicher Sicherheitstechnik. Fangen Sie mit Ihrem effektiven Einbruchschutz in Detmold bei den Fenstern und Außentüren an und Sie haben schon einen großen Beitrag geleistet. Ob Sie sich für neue Fenster der entsprechenden RC-Klasse entscheiden oder einbruchsicher nachrüsten – Bossmann ist für diese Maßnahmen Ihr kompetenter Partner.

Mechanischer und elektronischer Einbruchschutz

Es kann jeden treffen, kriminelle Subjekte versuchen beinahe täglich und überall in Deutschland in Wohnungen und Häuser einzubrechen. Neben dem Verlust von finanziellen und emotionalen Werten durch Diebstahl, sind auch die psychischen Folgen für Einbruchsopfer nicht zu unterschätzen. Im Gegenteil, sie wirken noch lange nach und beeinträchtigen den Alltag wesentlich. Einbruchschutz ist hochaktuell und im Rahmen einer Fenstersanierung ein bedeutendes Thema.

Das Zusammenspiel vielfältiger Sicherheitsmaßnahmen erhöht den Einbruchschutz wesentlich. Dazu gehören sowohl der mechanische als auch der elektronische Einbruchschutz. Der mechanische Einbruchschutz umfasst die Sicherung von Türen, Fenstertüren und Außentüren, auch Kellerfenster sollten mit einem Einbruchschutz versehen werden. Je nach Erreichbarkeit können auch Dachfenster zu sichern sein. Alle ebenerdigen Zugänge sowie die Zugänge im Obergeschoss sollten über einen entsprechenden Einbruchschutz verfügen. Entsprechend bedeutet, dass sie mit intelligenter Sicherheitstechnik ausgestattet sind, die gängigen Methoden von Einbrechern zum Eindringen in das Haus erst gar keine Chance gibt.

Erdgeschoss oft Ziel von Eintrechern

Laut Statistiken sind Terrassentüren und Fenster im Erdgeschoss am häufigsten von Einbruchversuchen betroffen, gefolgt von Haustür, Balkontüren im ersten Obergeschoss und Kellerfenstern. Bei den Einbruchstechniken zeigt sich ein klarer Favorit: Das Aushebeln der Fensterflügel wird am meisten angewandt, um sich schnellen Zutritt zu verschaffen. Gekippte Fenster sind für Einbrecher ebenso ein Leichtes. Auch das Einschlagen von Glas, um das Fenster am Griff zu entriegeln, wird in der Praxis vielfach durchgeführt. Mit optimalem Einbruchschutz können Sie den Einbrechern ein Schnippchen schlagen und die Sicherheit erhöhen. Je mehr Widerstand Fenster und Türen leisten, umso eher geben die Täter auf. Vorausschauend handelt daher, wer sich gleich von Anfang an für geprüfte und zertifizierte neue Fenster, Balkontüren, Terrassentüren, Haustüren mit hervorragender Sicherheitstechnik entscheidet.

Einruchschutz beginnt schon an der Grundstücksgrenze

Wenn Einbrecher bereits Schwierigkeiten haben, sich Zutritt zum Grundstück zu verschaffen, z.B. durch Zäune und Tore, ist die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs ebenfalls geringer. Beleuchtung, die auf Bewegung reagiert, tut ihr übriges, um Einbrecher in die Flucht zu schlagen.

Der elektronische Einbruchschutz unterstützt die manuellen Sicherheitsmaßnahmen. Einbruchmeldeanlagen, Gefahrenwarnlagen und spezielle Apps für die mobile Steuerung von Haustechnik und die Überwachung sind hier als Beispiele für den elektronischen Einbruchschutz zu nennen.

Einbruchsichere Fenster nach DIN EN 1627 geprüft und zertifiziert

Wenn Sie einen Fensteraustausch vornehmen lassen, können Sie sich für neue Fenster und Fenstertüren entscheiden, die nach DIN EN 1627 geprüft und zertifiziert sind. In dieser Prüfnorm für einbruchhemmende Bauteile (Türen, Fenster, Vorhangfassaden, Gitterelemente, Abschlüsse) werden die Widerstandsklassen (Resistance Class) RC 1 N, RC 2 N, RC 2, RC 3, RC 4, RC 5 und RC 6 unterschieden. Die Prüfung der Fenster- und Türelemente nach DIN EN 1627 umfasst dabei die Gesamtkonstruktion, also Rahmen, Beschlag und Verglasung.
Im privaten Bereich werden die Widerstandsklassen RC 1 N bis RC 3 empfohlen, die höheren Klassen RC 4 bis RC 6 finden, auch aufgrund der hohen Kosten, eher im gewerblichen Bereich Berücksichtigung.
Auch ungeprüfte Fenster, die in ihrer Konstruktion Sicherheitsmerkmale aufweisen, die dem Standard von RC 2 oder RC 2 N Fenstern entsprechen, können vom Kunden gewählt werden. Zu diesen Sicherheitsmerkmalen zählen Pilzkopfzapfen-Beschläge nach DIN 18104/Teil 2, ein abschließbarer 100-N-Fenstergriff nach DIN 18267 sowie für ungeprüfte Fenster mit RC 2 Standard einbruchhemmendes Glas nach DIN EN 356.

Fenster und Fenstertüren in Detmold einbruchsicher nachrüsten lassen

Einbruchschutz für Fenster, Fenstertüren, Haustüren und Außentüren lässt sich nachrüsten. Wenn Sie bereits einen Fensteraustausch vorgenommen haben und zusätzliche Sicherheit gegen das Aufhebeln von Fenstern wünschen, ist dies durch verschiedene Nachrüst-Maßnahmen wie Aufschraubsicherungen (DIN 18101/Teil 1), Pilzkopfzapfen (DIN 18104/Teil 2), abschließbare Fenstergriffe (DIN 18267), einbruchhemmende Verglasung oder durchwurfhemmende Sicherheitsfolien (DIN EN 356) zu realisieren. Die Möglichkeiten für den optimalen Einbruchschutz an Fenstern, Fenstertüren und Außentüren zeigen sich vielseitig und sind auch kombinierbar. Die Bossmann GmbH berät Sie individuell vor Ort, wie Sie in Detmold einbruchsicher nachrüsten. Wir setzen auf Maco Multi Trend Sicherheitstechnik, die eine Vielzahl von Komponenten bietet, um Ihr Zuhause wirkungsvoll gegen Einbrecher zu schützen.

Einbruchschutz München durch neue Fenster

Bild: Einbruchschutz durch sichere neue Fenster in Detmold erhöhen

Sie wollen Ihr Haus sicherer machen oder wollen sich über Einbruchschutz informieren? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0621 – 490 78 720 oder nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihre Fragen.